Auch in der Schweiz wurde schon in 15. Jahrhundert Bücher gedruckt. Die Stadt Basel nahm dabei den Vorrang ein. Sie war eine dir bedeutende Zentren des frühen Buchdrucks in Europa.

Dass ausgerechnet in Basel schon früh Bücher gedruckt wurden, hat mehrere Gründe:

  • Basel hat seit 1460 eine Universität,
  • verfügte über mehrere Papiermühlen und
  • lag verkehrstechnisch günstig zwischen den Handelszentren Süddeutschlands und Italiens.

Andere frühe Druckorte in der Schweiz waren grosse Städte wie Zürich, Genf und Lausanne, aber auch kleine Orte wie Burgdorf, Rougemont, Promenthoux oder Sursee.

Der älteste genau datierbare Druck der Schweiz wurde am 10. November 1470 in Beromünster gedruckt.

Sicherlich sind schon früher Drucke in Basel entstanden, doch enthalten diese keine Datum der Drucklegung.

Quelle: Stiftsbibliothek St. Gallen

Share this post